www.postillion.org
 
Verein Jugend-
arbeit
Schul-
sozialarbeit
Krippe Kinder-
garten
Natur- und
Waldkinder-
garten
Hort Kernzeit-
betreuung
Randzeit-
betreuung
Ferien-
betreuung
Erziehungs-
hilfe
Stationäre
Erziehungs-
hilfe
Kontakt
Zentrale
Aktuelles
Kita: - Anmeldung
 - FAQ & Zuschüsse
 - Formulare
Postillion als - Allgemeine Informationen
Arbeitgeber: - Freiwilliges Soziales Jahr
 - Formular Bewerbung
Betriebliche
Betreuung
 
Brühl
Dossenheim
Eberbach
Eppelheim
Heddesheim
Hirschberg
Hirschhorn
Hockenheim
Ketsch
Leimen
Oftersheim
Plankstadt
Rauenberg
Reilingen
Sandhausen
Schönau
Schriesheim
Spechbach
Weinheim
Wiesloch
Wilhelmsfeld

Impressum








Herzlich willkommen

Der Postillion e.V. ist freier und gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Rhein-Neckar-Kreis, der von Mitarbeiter/innen und Städten und Gemeinden mitgliedschaftlich getragen wird. Wir sind ausschließlich im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Dabei möchten wir uns für Kinder, Jugendliche und ihre Familien einsetzen. Mit etwa 400 hauptamtlichen Mitarbeiter/innen und vielen ehrenamtlichen Kräften sind wir in den Bereichen Kindertagesbetreuung (Krippe, Kindergarten, Waldkindergarten, Horte, Waldhorte), der Mobilen Jugendarbeit, Schulsozialarbeit und den Hilfen zur Erziehung aktiv. Neben einigen Fachverbänden gehören wir mitgliedschaftlich dem Kommunalen Arbeitgeberverband Baden-Württemberg an.
Ihr Postillion e.V.


Häufig nachgefragt sind diese Seiten

Aktuelles

(11.11.2016) Wir suchen ab sofort für unseren Waldkindergarten in Schönau eine FSJ-Kraft. Nähere Infos über das FSJ-Büro unter 06220-52171-24 oder fsj@postillion.org

(26.07.2016) Im Herbst eröffnet in Wiesloch, zusätzlich zu den bereits bestehenden Einrichtungen, ein Naturkindergarten.

(29.06.2016) Ab Oktober startet in Sandhausen ein neuer Naturkindergarten.

(07.06.2016) Das Inklusive Ferienprogramm der Stadt Eppelheim ist nun online und kann ab sofort gebucht werden. Nähere Informationen finden Sie hier.

(06.05.2016) Die Beiträge in Ketsch Hort und Kernzeit werden ab dem neuen Schuljahr verändert. Damit haben wir künftig in allen Einrichtungen Hort- und Kernzeit getrennt. Das kommt Kindern und Mitarbeitern zugute. Die Hortbeiträge orientieren sich künftig an den Kindergartenbeiträgen. Damit ist die Qualitätsoffensive für Hortbetreuung in allen Einrichtungen des Postillion e.V. zum neuen Schuljahr umgesetzt.

(29.02.2016) Jugendamt Rhein-Neckar und freie Träger der Sozialpädagogischen Familienhilfe hatten 2016 einen gemeinsamen Fachtag angeboten: Hier zur Dokumentation: https://www.kitaon.de/form/Formfachtag2016/

(24.02.2016) Der Waldkindergarten Hirschhorn wird zum inklusiven Kindergarten für 12 Kinder, davon drei Kinder mit Behinderung. Das Team besteht aus zwei Erzieherinnen. Zusätzlich kommt noch eine Motopädin einmal die Woche und eine Fachkraft für die Schulvorbereitung. Zusätzliche Teamberatung von einer Fachkraft aus den Hilfen zur Erziehung des Postillion e.V. unterstützen die Arbeit. Der Postillion e.V. will damit neue Erfahrungen sammeln.

(24.02.2016) Die beiden Einrichtungen an der Neubergschule in Dossenheim, der Hort und die Kernzeitbetreuung bekommen weitere Räume, so dass im neuen Schuljahr wieder mehr Kinder aufgenommen werden können.

(04.01.2016) Wir übernehmen ab heute vorübergehend ein sozialpädagogisches Aufnahmezentrum für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge. Der Beirat hat dieser zusätzlichen neue Aufgabe zugestimmt.

(15.12.2015) In Kürze bieten wir an der Dielheimer Grundschule Schulsozialarbeit an.

(07.10.2015) Der Postillion e.V. ist ab 1.1.2016 Vollmitglied im Kommunalen Arbeitgeberverband Baden-Württemberg (KAV). Bislang hatte er nur eine Gastmitgliedschaft.

(14.09.2015) Jugendamt Rhein-Neckar und freie Träger der Sozialpädagogischen Familienhilfe bieten 2016 einen gemeinsamen Fachtag an. Hier nähere Informationen und Anmeldung.

(06.05.2015) Mehr Qualität in den Horten - eine Stellungnahme des Postillion e.V. hier.

(25.04.2015) Der Postillion e.V. trauert um Frank Broghammer. Das langjährige Beiratsmitglied Frank Broghammer ist am Samstag nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Der Postillion e.V. hat ein aktives und engagiertes Beiratsmitglied verloren.

(09.03.2015) Der Gemeinderat von Plankstadt hat eine höhere Bezuschussung der Krippen beschlossen, ferner die Beiträge der Schulkindbetreuung überarbeitet und auch die Einführung eines Abenteuerhortes befürwortet.

(09.03.2015) Der Postillion e.V. wird heute 30 Jahre alt.

(20.12.2014) Ab 1. März bzw. 1. April wird der Waldkindergarten Leimen an den Start gehen. Anmeldungen sind ab 9. Januar 2015 möglich.

(15.11.2014) Die Kindertagesstätte mit der Fa. Freudenberg Weinheim ist eröffnet. Vier Krippengruppen und eine Kindergartengruppe stehen nun neu zur Verfügung.

(28.10.2014) Modellprojekt zur Integration von Hilfen zur Erziehung in Kindertageseinrichtungen und mehr Sozialraumbezug
Ende des Jahres 2014 startet Postillion e.V. gemeinsam mit fünf weiteren deutschlandweit angesiedelten Trägern ein neues Modellprojekt zur Weiterentwicklung und Professionalisierung von Kindertageseinrichtungen im Sinne einer aushaltenden Kinder- und Jugendhilfe. Das Projekt zielt auf die Reformierung der Schnittstelle und der Zusammenarbeit von Betreuungs- und Hilfsangeboten unter stärkerem Lebenswelt- und Sozialraumbezug ab.
Dies soll zu einem effizienteren Hilfsangebot bzw. zur gänzlichen Vermeidung notwendiger formeller Hilfen zu Erziehung ("Fällen") und somit zu einer verbesserten Ausgangslage und größerer Chancengleichheit für Kinder und deren Familien führen. Durch die Erarbeitung einer nicht-ausgrenzenden Hilfephilosophie sowie der Schaffung einer gemeinsamen Sprache und Fallverantwortung gekoppelt mit konkreten Maßnahmen und Methoden sollen Ausgrenzungen einzelner Kinder vermieden, die Früherkennung und Bearbeitung von individueller Bedarfe gestärkt sowie entsprechende Angebote kooperativ zwischen Kita und HzE entwickelt werden.

(01.10.2014) 31 neue Kolleginnen und Kollegen in den Monaten August und September eingestellt. Dies vor allem für neue Einrichtungen, die zum Jahresende öffnen, aber auch für die neue Ganztagesschule. Beim Postillion e.V. arbeiten inzwischen ca. 380 Menschen.

(12.09.2014) Der Hort Eppelheim hatte heute seinen letzten Tag, vor 30 Minuten hat er nach vielen Jahren seine Pforten geschlossen. Der Waldhort Eppelheim bleibt als eigenständige Einrichtung jedoch erhalten. Vielen Dank allen Kindern und Eltern, die den Hort mitgestaltet haben, vor allem auch den Kolleginnen und Kollegen, die den Hort zu einer Vorzeigeeinrichtung gemacht haben. Auch wenn es schade ist, wenn was Tolles beendet wird, es geht weiter. Ab Montag beginnt die neue Ganztagesgrundschule und auch hier wirkt der Postillion e.V. mit. Nun wünschen wir der neuen Ganztagesschule viel Erfolg.

(01.06.2014) Modellprojekt zur Entwicklung und Implementierung einer bedarfsorientierten Jugendarbeit
Im Mai 2014 erfolgte mit der Auftaktveranstaltung der Startschuss für das von Aktion Mensch geförderte Modellprojekt zur Entwicklung und Implementierung einer bedarfsorientierten Jugendarbeit. In Zusammenarbeit mit dem Archiv der Jugendkulturen e.V. aus Berlin und der Universität Essen-Duisburg und mit Unterstützung des Jugendamtes Rhein-Neckar erhebt Postillion e.V. hierzu in einem ersten Schritt quantitative und qualitative Daten zu den Bedarfen von Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren zu erheben. Um möglichst alle Jugendlichen zu erreichen, insbesondere solche, die sich in schwierigen Lebenslagen befinden, wenden wir uns für die Befragung an alle weiterführenden Schulen, Vereine und sozialen Institutionen der teilnehmenden Regionen.
Ziel der Studie ist es, die Mobile Jugendarbeit stärker an den Bedarfen der Jugendlichen innerhalb der teilhabenden Kommunen zu orientieren, auf die sozialen und kulturellen Realitäten der Jugend vor Ort Bezug zu nehmen und somit eine auf jugendliche Lebensräume bezogene Stadtentwicklung zu unterstützen. Die Besonderheit der Studie liegt darin, dass die Jugendlichen selbst aktiv eingebunden werden: Sie sollen erkennen, dass die Erwachsenenwelt sich für ihre Perspektive interessiert und ihre Partizipation ausdrücklich erwünscht ist. Insofern ist es die Zielgruppe selbst, die bei der Entwicklung und Implementierung neuer Methoden mitwirkt. Identifikation - mit der Schule, dem Jugendhaus, der Gemeinde - entsteht letztlich durch Teilhabe und die Erfahrung von Respekt.

(28.04.2014) Ganztagesgrundschule (Gemeinschaftsschule) Eppelheim nimmt Formen an. Der Postillion e.V. wird ab dem neuen Schuljahr auch für die neue Ganztagesgrundschule zuständig sein. Vor allem in der Randzeitenbetreuung von 7.00-8.00 Uhr und 16.00-17.00 Uhr, sowie Freitag Mittag und in den Ferien. Hinzu kommt Schulsozialarbeit und kapitalisierte Lehrerstunden, die ein aktives Einbringen in die Ganztagesschule ermöglicht.

(28.04.2014) Schulsozialarbeit an den Eppelheimer Schulen deutlich ausgebaut. Ab Ende des Jahres sollen künftig 1,8 Stellen in der Schulsozialarbeit eingesetzt werden, so hat der Gemeinderat entschieden. Der Postillion e.V. ist auch weiterhin damit beauftragt worden.

(25.04.2014) Ortsranderholung Laudenbach in den Sommerferien nun doch wieder im Programm und ab sofort buchbar. Nähere Informationen finden Sie hier.

(03.03.2014) Der Gemeinderat Reilingen hat den Betriebskostenzuschuss auf maximal 80% erhöht. Damit können die Beiträge in der Kinderkrippe Reilingen deutlich gesenkt werden. Ab 01. Mai 2014 gilt daher eine neue Entgeltordnung. Die Beiträge werden künftig gestaffelt erhoben. Den teuersten Beitrag zahlen Eltern, bei denen nur ein Kind im Haushalt lebt. Je mehr Kinder im Haushalt leben, desto günstiger wird es. Damit sinkt der Beitrag von derzeit einheitlich 457 EUR für neun Betreuungsstunden pro Tag auf 350 EUR für Ein-Kind-Familien und dann gestaffelt bis 95 EUR pro Monat für Vier-Kind-Familien. Zusätzlich ist noch jeweils ein Essenbeitrag in Höhe von 50 EUR zu entrichten. Neu soll eine Sechs-Stunden-Betreuungsgruppe angeboten werden, die jedoch nur dann eingerichtet wird, wenn sich genügend Eltern dafür interessieren. Derzeit ist die Einrichtung von 7.30 bis 16.30 Uhr gehöffnet.

(24.02.2014) Die Friedrich-Ebert-Schule Eppelheim und Kurpfalzschule Dossenheim plant ab nächstes Schuljahr Ganztagesschule zu werden. Evtl. werden wir Träger der Randzeitenbetreuung, Anmeldungen sind erst möglich, wenn wir den Auftrag hierzu haben.

(18.02.2014) Plankstadt: Neuer Kindergarten und weitere Krippengruppen Ab 1. April startet eine neue Kindergartengruppe im Gebäude Humboldtschule. Zunächst mit 6 Stunden, ab 1.11.2014 im Neubau mit zwei weiteren Krippengruppen als Ganztagesgruppe.

(03.12.2013) An Weihnachten an die Sommerferien 2014 denken! Auch im nächsten Jahr bietet der Postillion e.V. wieder eine Kinderfreizeit für 9-12 Järige nach Biebergemünd an. Kinder, die mit anderen Kindern und ohne Eltern verreisen wollen, können vom 16.-23. August 2014 mitfahren. Nähere Informationen finden Sie hier:

(25.11.2013) Krippe Schriesheim: Übergabe des Neubaus Am Freitag, 20. Dezember 2013 wird die Firma Bouwfonds die Kinderkrippe am Bahnhof dem Postillion übergeben, der dann die Zeit zwischen den Jahren nutzen wird, um die Räume einzurichten. Damit ist der Bau im vorgegebenen Zeitrahmen vollendet worden, lediglich die Außenanlagen werden im Lauf des Frühjahrs noch hergerichtet. Im Beisein von Bürgermeister Höfer findet die Schlüsselübergabe um 11.30 Uhr im Gebäude der neuen Kinderkrippe statt. In der neuen Krippe stehen ab Januar 30 Plätze für Kinder von 0 bis 3 Jahren zur Verfügung.

(20.10.2013) Krippe Ladenburg wird 2014 schließen Der Mietvertrag wurde gekündigt, der Postillion e.V. legte der Stadt ein Konzept für einen Neubau vor, lediglich ein städtisches Grundstück hat noch gefehlt. Der Gemeinderat hat sich jedoch für einen anderen Träger entschieden. Wir bedauern das sehr, begrüßen jedoch, dass allen Eltern Plätze ohne zeitliche Unterbrechung anbieten zu können.

(01.10.2013) Kooperation mit Waldkindergarten Hirschhorn Der Postillion e.V. hat die Geschäftsführung für den Waldkindergarten übernommen. Nun soll der Kindergarten auf solide finanzielle Füße gestellt werden.

(02.09.13) Eröffnung der Kinderkrippe Plankstadt und Erweiterung des Horts an der Friedrich-Schule Am 01. August 2013 ist in der Schwetzinger Straße 37 eine Notgruppe für Kinder von 0 bis drei Jahren eröffnet worden. Unter der Leitung von Andrea Stübe werden hier zehn Kinder sieben Stunden täglich betreut. Die Einrichtung ist nur vorübergehend dort untergebracht. Sobald der Neubau im nächsten Jahr fertig gestellt ist, zieht die Einrichtung um. Die Eröffnung der Notgruppe war jedoch notwendig, um schnell auf einen kurzfristigen Bedarf zu reagieren.
Ebenso neu ist ab dem Schuljahr 2013/2014 die Übernahme der Nachmittagsbetreuung an der Friedrich-Schule in Plankstadt. Die Einrichtung wird ab dem 09. September betreut und erweitert. Bisher war nur eine Nachmittagsbetreuung möglich. Künftig wird neben der Kernzeitbetreuung auch eine Hortbetreuung bis 17.00 Uhr angeboten. Die Gemeinde Plankstadt stellt damit die Betreuung an der Friedrich-Schule der der Humboldt-Schule gleich, an der der Postillion e.V. schon seit einigen Jahren einen Hort und eine Kernzeit­betreuung betreibt.

(29.08.13) Kinderkrippe Alte Post in Rauenberg jetzt zweigruppig
Die Kinderkrippe Alte Post wurde vom Postillion e.V. in den letzten Monaten komplett umgebaut und energetisch auf Vordermann gebracht. Außerdem wurde sie von bislang 10 auf jetzt 20 Plätze erweitert. Die Umbaumaßnahmen sind weitgehend abgeschlossen. Die Kinder befinden sich bereits in dem neuen Gebäude.
Während der Umbauphase waren die 10 Kinder mit ihren Pädagogen in Räumlichkeiten der katholischen Kirche Rothenberg untergebracht. Christian Sauter, der Verantwortliche für den Umbau beim Postillion e.V., erklärte der katholischen Kirche ausdrücklich seinen Dank für die gute Zusammenarbeit.
Künftig können 20 Kinder in dem umgebauten Gebäude betreut werden. Die offizielle Einweihungsfeier findet am 22. September 2013 um 16.00 Uhr im Beisein von Bürgermeister Frank Broghammer statt.

(29.08.13) Kinderkrippe in der Bahnhofstraße saniert und erweitert Die bislang mit einer Gruppe geführte Kinderkrippe in der Bahnhofstraße in Leutershausen hat der Postillion e.V. in den letzten Monaten saniert und im ersten Obergeschoss um eine weitere Kinderkrippengruppe erweitert. Die Baugenehmigung hat sich aufgrund der Konzipierung des Fluchtwegs etwas in die Länge gezogen. Seit Anfang August sind beide Krippengruppen in Betrieb. Der Umbau hatte ein Bauvolumen in Höhe von 60.000 Euro. Durch den Umbau entspricht die Einrichtung mit 20 Plätzen für Kinder von 0 bis 3 Jahren dem aktuellen Standard. Insbesondere der Gruppenraum der alten Gruppe wurde komplett energetisch saniert.
Eine offizielle Einweihung mit Bürgermeister Manuel Just findet am 25. September 2013 um 11.00 Uhr in der Kinderkrippe statt.

(01.08.2013) Waldkindergarten Malschenberg eröffnet 20 neue Plätze für Kinder von 3 bis 6 Jahren im Waldkindergarten Malschenberg.

(26.07.13) Der Postillion e.V. ist nun als Arbeitgeber Gastmitglied im Kommunalen Arbeitgeberverband Baden-Württemberg.

(12.07.13) Die nächste öffentliche Beiratssitzung des Postillion e.V. findet am Dienstag, 23. Juli 2013 um 19.30 Uhr im Kinderhaus in Wiesloch (In den Breitwiesen 10) statt. Auf der Tagesordnung steht neben dem Sach- und Finanzbericht für das 1. Halbjahr 2013, die Jahresrechnung 2012 (Bericht der Revision), Zukunftweisende Projekte, Fortbildungskooperation mit der IGfH (Schulung für neue Mitarbeiter/innen in der Sozialpädagogische Familienhilfen), Modellprojekt Integration von Hilfen zur Erziehung in Kindertageseinrichtungen, Praxis: aktueller Stand in den Hilfen zur Erziehung, die Satzungsänderung sowie ein Bericht über den aktuellen Stand der neuen Trägerschaft des Freiwilliges Soziales Jahres. Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit, Fragen an den Vorstand zu richten, die auch von Besuchern gestellt werden können.

(14.06.13) Das Inklusive Ferienprogramm der Stadt Eppelheim ist nun online und kann ab sofort gebucht werden. Nähere Informationen finden Sie hier

(21.o5.13) Ab 1. Juli 2013 übernimmt der Postillion e.V. den Betrieb der beiden Kinderkrippen in Eberbach des SpatzenNest e.V. mit insgesamt 30 Krippen-Plätzen. Das haben die beiden Vereine beschlossen und einen entsprechenden Kooperationsvertrag abgeschlossen.

(16.05.2013) In Eppelheim entsteht ein Waldhort. Im "Eppelheimer Wäldchen" wird einer der ersten Waldhorte in Deutschland entstehen. Er ist eine Außengruppe des bestehenden Hortes und wird am 09. September 2013 zum ersten Mal seine "Räumlichkeiten" in Betrieb nehmen.

(14.05.2013) Die Betreuungsangebote an Friedrich- und Humboldtschule in Plankstadt werden angeglichen. Ab dem neuen Schuljahr soll es auch an der Friedrichschule ein Mittagessen, Betreuung im Rahmen der Nachmittagsbetreuung bis 15.30 Uhr oder der Hortbetreuung bis 17 Uhr geben. Ab September übernimmt Postillion e.V. den Betrieb.

(08.05.2013) Zum 1. August eröffnet Postillion e.V. eine weitere Krippengruppe in Plankstadt. In der Schwetzinger Str. werden so 10 Krippenplätze als Übergangslösung entstehen.

(17.01.2013) Bei den Krippenplätzen gibt es keinen Mangel . Der Postillion e.V. baut im Jahr 2013 kräftig aus. In den meisten Regionen werden wir genügend Plätze anbieten können, auch wird genügend Personal zur Verfügung stehen. In dem Raum Wiesloch sind schon jetzt ausreichend Plätze geschaffen, auch kurzfristig können wir Krippenplätze anbieten. Im Raum Bergstraße werden mit der Eröffnung der Leutershausner Krippe ab März 2013 und der Krippe Schriesheim ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stehen. Zusätzlich bauen wir noch in Hockenheim eine weitere Krippe.

(17.01.2013) Spatenstich Neubau der Krippe am Schriesheimer Bahnhof Der Neubau der Krippe auf dem Areal des Schriesheimer Bahnhofs beginnt. Eröffnung ist spätestens am 1. Januar 2014. Entstehen sollen 30 Krippenplätze für Kinder von 0 bis 3 Jahren, vor allem in Ganztagesgruppen. Anmeldungen nimmt der Postillion e.V. auch schon unter www.postillion.org/anmeldung/ entgegen.