www.postillion.org
 
Verein Jugend-
arbeit
Schul-
sozialarbeit
Krippe Kinder-
garten
Natur- und
Waldkinder-
garten
Hort Hort-
ferien-
betreuung
Schul-
betreuung
Erziehungs-
hilfe
Stationäre
Erziehungs-
hilfe
Kontakt
Zentrale
Hort Dossenheim Horte Ketsch Waldhort Ketsch Abenteuerhort Plankstadt Hort Rauenberg Waldhort Wilhelmsfeld   Ernährung
 
Startseite

Brühl
Dossenheim
Eberbach
Eppelheim
Heddesheim
Hirschberg
Hirschhorn
Hockenheim
Ketsch
Leimen
Oftersheim
Plankstadt
Rauenberg
Reilingen
Sandhausen
Schönau
Schriesheim
Spechbach
Weinheim
Wiesloch
Wilhelmsfeld

Impressum

Abenteuerhort Plankstadt

Der Abenteuerhort ist ein kindgerechtes Angebot für Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse (maximal 12 Jahre), das sich an der Lebenswelt und den Bedürfnissen der angemeldeten Kinder orientiert. Der Tagesablauf entspricht nahezu dem Ablauf eines Hortes. Nachdem alle Kinder eingetroffen sind, wird gemeinsam das Mittagessen eingenommen. Anschließend werden die Hausaufgaben erledigt oder es wird zuerst gespielt, gehämmert oder beobachtet. Wir möchten mit dem Abenteuerhort einen Ort für Kinder schaffen, an dem (wieder) Rücksicht auf die aktuelle Situation und die Bedürfnislage der Kinder genommen werden kann und dazu gehört, dass ein Mittagessen auch einmal länger ausgedehnt wird, weil es etwas zu erzählen gibt, dass zuerst gespielt wird, weil die Gruppe zu aufgedreht ist oder nach einer langen Regenzeit gerade die Sonne hervorkommt und diese Stunde genutzt werden soll, bevor es an die Hausaufgaben geht.
Der Abenteuerhort wird stark an die Tradition der so genannten "Abenteuer- und Bauspielplätze" der 1980iger Jahre anknüpfen. Hütten bauen, Zäune errichten, den Umgang mit Holz und Werkzeugen erlernen, auf Bäume zu klettern, kleinere Tiere beobachten gehört genauso zum Konzept wie das Draußen sein bei Wind und Wetter. Für die Erledigung der Hausaufgaben und zum Aufenthalt bei extrem schlechtem Wetter steht dem Hort ein entsprechend ausgestatteter Bauwagen zur Verfügung, der auch über eine Toilette verfügt.
Die Kinder laufen selbständig von der Friedrichschule zu dem 450m entfernten Abenteuerhort. Zu Beginn des Schuljahres werden die Kinder in den ersten Wochen begleitet.

Schuljahr 2017/2018
Betreuungszeiten:
Montag bis Freitag 12:00 - 17:00 Uhr
Es kann Frühbetreuung zusätzlich gebucht werden. Die Frühbetreuung findet an der Friedrichschule (7:30 Uhr - 8:35 Uhr) bzw. an der Humboldtschule (7:00 - 8:00 Uhr) statt.

Schuljahr 2016/2017
Betreuungszeiten:
Montag bis Freitag 7:30 - 17:00 Uhr (die Betreuung vor dem Unterricht findet in der Einrichtung in der jeweiligen Schule statt)


Plätze:
20
Standort:
Spielplatz Bahnstraße
Kontakt:
E-Mail: abenteuerhort.plankstadt@postillion.org, Telefon: (0176) 120 13-707
Team:
Leitung: Linda Engelhardt (Bildungsbildungswissenschaften MA), Valerie Kummer (Erzieherin), Robin Gund (FSJ), Paul Walther (FSJ)
Pädagogische Konzeption:
als pdf-Dokument
Schließtage 2017:
20 Tage (Abenteuerhort Plankstadt und Ferienbetreuung Plankstadt zusammen)
02. bis 05 Januar, 26. Mai, 06. bis 09. Juni, 27. bis 28. Juli, 21. bis 25. August,. 30. Oktober, 27. bis 29. Dezember
Nachträgliche Änderungen aufgrund noch nicht bekannter beweglicher Ferientage Schuljahr 2017/18 möglich
Benutzungsordnung:
als pdf-Dokument
Entgelte:
als pdf-Dokument
Entgelte ab 01.09.2017:
als pdf-Dokument
Ermäßigung:
Wenn zwei Geschwisterkinder gleichzeitig die Schulkindbetreuung besuchen, wird für ein Kind ein ermäßigter Beitrag gewährt. Ein drittes Kind wäre Betreuungsbeitrag frei.
Anmeldung:
nutzen Sie bitte unser Onlinesystem
Zuschuß:
über das Landratsamt einkommensabhängig möglich