www.postillion.org
 
Verein Jugend-
arbeit
Schul-
sozialarbeit
Krippe Kinder-
garten
Natur- und
Waldkinder-
garten
Hort Hort-
ferien-
betreuung
Schul-
betreuung
Erziehungs-
hilfe
Stationäre
Erziehungs-
hilfe
Kontakt
Zentrale
 
 
Startseite

Brühl
Dossenheim
Eberbach
Eppelheim
Heddesheim
Hirschberg
Hirschhorn
Hockenheim
Ketsch
Leimen
Oftersheim
Plankstadt
Rauenberg
Reilingen
Sandhausen
Schönau
Schriesheim
Spechbach
Weinheim
Wiesloch
Wilhelmsfeld

Impressum

Stationäre Erziehungshilfe

Sozialraumorientierte Wohngruppe "Um die Ecke" in Hockenheim

Stationäre Wohngruppe nach § 34 SGB VIII

Die "Wohngruppe um die Ecke" ist ein Angebot für alle jungen Menschen aus der Region, die einen Bedarf an stationärer Erziehungshilfe haben. Der Kontakt zum Freundeskreis, Familie, Schule, Kindergarten etc. soll durch die Heimunterbringung nicht unterbrochen und somit eine Ausgrenzung aus dem gewohnten sozialräumlichen Umfeld verhindert werden. Gleichzeitig soll die Wohngruppe eine wichtige soziale Infrastruktur in der Gemeinde werden. Das Gemeinwesen, Regeleinrichtungen, Polizei, Gemeinde/ Stadtteilvertretung sind hierbei wichtige Kooperationspartner.

Neben dem gewohnten Umfeld und den sozialen Kontakten zu Gleichaltrigen und Familie soll insbesondere die Beziehung zu den Eltern durch die räumliche und persönliche Nähe zur Wohngruppe gestärkt werden. Eltern sollen ihre Kinder nicht abgeben, sondern in den Alltag einbezogen werden (z.B. Unterstützung beim Ins-Bett-bringen, Freizeitaktivität, Hausaufgaben), um gemeinsam auf eine erfolgreiche Re-Integration in den Familienalltag bzw. eine aussichtsreiche Verselbstständigung hinzuarbeiten.
Nach dem Leitsatz "Wir sind zuständig" wird die Zielperspektive einer nichtausgrenzenden Kinder- und Jugendhilfeinfrastruktur verfolgt, deren Angebot sich für weitgehend alle lebensweltlichen Problemkonstellationen von Kindern, Jugendlichen und deren Familien zuständig erklären. Kinder und Jugendliche sollen nicht über den Verweis auf Nichtzuständigkeitserklärungen abgelehnt werden können. Trotz der Zuständigkeitserklärung wird großer Wert auf die Aktivierung von Eigeninitiative und Partizipation gelegt, um keine rein passive Erwartungshaltung zu erzeugen. Vielmehr soll durch die Erfahrung von Selbstwirksamkeit das Selbstwertgefühl und die Entwicklung einer demokratischen Haltung gefördert werden.

Plätze:
9 Plätze
Standort:
Hockenheim, Wasserturmanlage 4
Kontakt:
E-Mail: wohngruppe.hockenheim@postillion.org, Telefon: (06205) 2591473
Anfragen:
E-Mail: susi.schlosser@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-813
Team:
Leitung Sonja Körner (Diplom-Sozialpädagogin), Katja Fiebrich (Diplom-Sozialpädagogin), Nick Gebhardt (Jugend- und Heimerzieher), Michelle Sturm (BA Soziale Arbeit), Tobias Dorn (BA Soziale Arbeit), Yola Schneider (Erzieherin), Fernando Loschiavo (Erzieher in Ausbildung)

Jugendwohngemeinschaft "Hafen" Hockenheim

Wohngruppe für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge gem § 34 SGB VIII

Eine große Zahl junger Menschen flüchtete im vergangenen Jahr aus Kriegs- und Krisengebieten nach Deutschland. Für diese Jugendliche galt es Angebote zu schaffen.
Das Leben in der Gruppe, das Heranführen an das für die Jugendlichen neue System und die Förderung der Selbständigkeit stehen im Mittelpunkt des Zusammenlebens in der Jugendwohngemeinschaft. Flucht- und kulturspezifische Aspekte werden hierbei natürlich berücksichtigt.
Plätze:
6 Plätze
Kontakt:
E-Mail: jwg.hafen@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-717
Anfrage:
E-Mail: susi.schlosser@postillion.org, Mobil: (0176) 12013-813
Team:
Atim Pilarski (MA Kulturmanagement, BA Soziologie), Darius Sadre Dadras, Melanie Ebert (BA Soziale Arbeit), Niklas Stephenson (BA Soziale Arbeit), Stefanie Wink (Jugend- und Heimerzieherin)